Auftausalz

 

  

In Säcken zu 25kg und 50kg

 

Unser Auftausiedesalz hat fast 100% Natriumchloridgehalt (tauwirksame Substanz), wodurch Rückstände durch unlösliche Stoffe im Salz auf der Streufläche und Feinstaubbildung vermieden werden. Eine schnelle und effiziente Wirkung wird durch leicht lösliche, kleine Korngrößen garantiert. Hervorzuheben ist auch der niedrige Sulfatgehalt vom Auftausiedesalz, dadurch wird eine Betonzerstörung durch Schmelzwasser minimiert.

Das Streuen von natrium- oder halogenidhältigen Auftaumittel (wie z.B.: Salz) bleibt in Wien in den Schutzzonen grundsätzlich verboten. Das gilt insbesondere im Umkreis von zehn Metern rund um Wiesen und Bäume. Dadurch werden Pflanzen geschützt. Außerhalb dieser Schutzzonen ist das Streuen von Salz erlaubt. Bei extremer Glatteisbildung kann das Salzstreuverbot in den Schutzzonen bezirksweise oder für ganz Wien außer Kraft gesetzt werden.